Instagram Reels erstellen - Anleitung & Tipps

Wie kann ich Instagram Reels erstellen? Ich gebe so viele Tipps für virale Reels, doch du möchtest erstmal wissen wo du anfangen sollst? Dann freue ich mich riesig dir in diesem Beitrag Schritt für Schritt zu erklären wie du Reels direkt in der Instagram-App erstellst und bearbeitest. Schnapp’ dir dein Handy, öffne Instagram und los gehts!

 Instagram Reels erstellen 2022

Was sind Reels?

Ich bin mir sicher, dass du bereits weißt was Reels eigentlich sind, aber ich fasse für dich kurz die wichtigsten Fakten zusammen. Reels sind kurze Videos bis zu 60 Sekunden, die auf Instagram aktuell besonders gepusht werden. Was bedeutet das konkret? Der Instagram Chef hat letztes Jahr angekündigt, dass sich Instagram immer mehr in eine Videoplattform verwandelt. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit Instagram Reels zu erstellen. Wie das funktioniert zeige ich dir.

Anleitung: Instagram Reels erstellen

Du kannst deine Reels direkt auf Instagram erstellen oder auch extern über dein Smartphone oder eine Kamera aufnehmen. Wenn du sie in der Instagram-App drehst geht das meist viel schneller und du sparst dir eine extra Videoschnitt-App oder (komplizierte) Programme auf dem PC. Zu wenig Zeit ist das größte Problem warum viele User immer noch nicht regelmäßig Reels posten, deshalb empfehle ich dir einfach direkt in der App zu starten.

Reels auf Instagram erstellen

Schritt 1: Öffne Instagram Reels

Wenn du auf dein Profil gehst, kannst du das "+" drücken und Reels auswählen. Eine weitere Möglichkeit, um zu Reels zu gelangen, ist, wenn du zu deinem Home-Feed gehst, von links nach rechts wischst und Reels aus dem unteren Menü wählst.

Schritt 2: Nutze die Reels Funktionen

Ganz oben links findest du das Musiksymbol. Hier kannst du nach allen möglichen Audiodateien suchen - egal, ob du nach etwas Neuem oder deiner gespeicherten Musik suchst. Psst.. ich verrate dir einen Reichweiten Gamechanger für deine Reels: Nutze beim Instagram Reels Erstellen Trendmusik um mehr Views zu bekommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Reels so viel leichter viral gehen. Du erkennst Trendmusik an dem kleinen Pfeil neben der Audio, wenn du durch den Reelstab scrollst. Speichere dir diese Musik unbedingt ab. Du kannst dich auch gerne bei meinem Account @vivian_dambeck inspirieren lassen. Ich achte immer darauf Trendmusik zu verwenden.

Das nächste Symbol steht für die Länge deiner Reels. Du hast wie bereits erwähnt die Möglichkeit bis zu 60 sekündige Reels aufzunehmen. Im Zweifelsfalle, wenn du noch nicht weißt wie lange dein Reels sein wird, dann stelle 60 ein. Du kannst damit auch immer kürzere Videos aufnehmen. Nur im Nachhinein kannst du das leider nicht mehr ändern. 

Dann kommt die Geschwindigkeit. Alles ab 2x ist ein Zeitraffer, bei 0.3 und 0.5 eine Zeitlupe. Unterhalb der Geschwindigkeit befindet sich das kleine Glitzersymbol für Effekte. Das sind Storyfilter, die zum Beispiel die Farben des Videos verändern. Dann kommt meine Lieblings-Funktion. Wenn du den Timer öffnest findest du einen Countdown. Das ist so praktisch!! Denn so lassen sich Reels freihändig und ohne eine weitere Person erstellen, die einen filmt. Du kannst einen 3 oder 10 sekündigen Timer auswählen.

Schritt 3: Filme dein Reel

Wenn du bereit bist, mit dem Filmen zu beginnen, drückst du einfach auf die mittlere Taste auf deinem Bildschirm (wenn du nicht den Countdown verwendest). Du kannst auch Videos oder Fotos aus deinen Aufnahmen hochladen indem du einfach nach oben wischt. Viel mehr gibt es zu diesem Schritt auch gar nicht zu sagen. Es ist wirklich super einfach Reels zu erstellen. 

Das eigentliche Problem, dass viele haben ist die Ideenfindung. Du weißt WIE du Reels filmst doch WO findest du passende Ideen für deinen Account? 

Kein Problem! Auch dafür habe ich eine Lösung. Sichere dir am besten jetzt gleich meinen kostenlosen Reelsguide mit 10 einfachen Reelideen. Das beste: Du kannst alle 10 Reelideen innerhalb einer Stunde drehen. 

>> Hier kommst du zum kostenlosen Reelsguide

Schritt 4: Schneide dein Video

Nachdem du ein Video gedreht oder ausgewählt hast gehst du weiter zur Vorschau. Dort kannst du die Clips auswählen, die Länge zuschneiden und das Reel anpassen. Ich nutze vor allem die Textfunktion. Klicke dafür auf die beiden A's in der oberen rechten Ecke, um Text hinzuzufügen. Das ist genauso wie in den Instagram Stories. 

Wenn du mit dem Filmen, Bearbeiten und Hinzufügen von Text fertig bist, dann rate ich dir dringend dazu dein Reel in deinen Aufnahmen zu speichern. Klicke auf den nach unten zeigenden Pfeil und prüfe zur Sicherheit auch nochmal deine Aufnahmen. Ich betone das deshalb, weil Entwürfe gerne mal verloren gehen. Es wäre doch mega schade, wenn deine ganze Arbeit umsonst gewesen wäre.

Instagram Reels erstellen App Reelideen

Schritt 5: Zeit zum Posten

Fast geschafft! Bevor du dein Reel endlich auf Instagram posten kannst wählst du noch ein passendes Reels Titelbild. Du kannst entweder ein Titelbild selbst erstellen (HIER kommst du zu meinen Vorlagen) oder eine Momentaufnahme aus dem Video wählen. Achte darauf, dass dein Titelbild vollständig geladen ist, bevor du weiter klickst. 

Dann fehlt nur noch die Caption. Das kennst du bereits von normalen Postings. Jetzt heißt es Posten oder als Entwurf speichern.

Extra Tipp: Lass’ dein Reel mindestens 24 Stunden in deinem Feed bevor du es rausnimmst. So bekommt es noch mehr Views. 

Yay! Du hast es geschafft! Du weißt jetzt wie einfach du Instagram Reels erstellen kannst. Falls du noch mehr darüber lernen möchtest wie man mit viralen Reels Reichweite, Follower und auch Kunden gewinnt, dann hol’ dir noch schnell meinen Reelsguide für 0€. Als Extra gibt es 10 virale Reelideen, die du alle innerhalb einer Stunde drehen kannst. 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen